iStock-1181403907.jpg

Die STRANGE verfügt über umfangreiche Projekt- und Prozesserfahrung sowie Best Practices aus der kommunalen Prozessdigitalisierung hinsichtlich der strategischen und operativen Umsetzung der digitalen Prozesstransformation

Im Rahmen der Vorvalidierung kritischer Erfolgsfaktoren umfasst unser STRANGE DigiNav-Portfolio insgesamt über 500 Digitalisierungsprozesse aus den 14 OZG-Themenfeldern, die nach bestimmten Kriterien aus unserer Best Practice bewertet wurden.

OZG Themenfelder

Digitalisierungsprozesse

1. Arbeit & Ruhestand

2. Bauen & Wohnen

3. Bildung

4. Ein- & Auswanderung

5. Engagement & Hobby

6. Familie & Kind

7. Forschung & Förderung

8. Gesundheit

9. Mobilität & Reisen

10. Querschnitt

11. Recht & Ordnung

12. Steuern & Zoll

13. Umwelt

14. Unternehmensführung &        -entwicklung

Arbeitslosengeld
Altenhilfe

Seniorenpass

Rundfunkbeitrag

Erschließungsbeitrag & Anliegerbescheinigung

Abfallentsorgung

Schülerbeförderung

Bildungskredit

Hortbetreuung

Integrationskurs

Verpflichtungserklärung

Aufenthaltstitel

Fischereischein

Sportförderung

Wahlhelferanmeldung und –verpflichtung

Kinder- / Elterngeld

Eheschließung

Namensänderung

Innovationsförderung für Unternehmen

Förderung für Arbeit und Aus- & Weiterbildung für Privatpersonen

Förderung für Bauen, Wohnen und Investitionen durch Privathaushalte

...

Witwenrente

Pflegegeld

Schwerbehindertenausweis

Bewohnerparkausweis

Umweltplakette

Einfuhr von Gewerbe

Krankenversicherungsnachweis

Vereins-/Handelsregister

Meldebescheinigung

Mahnbescheid

Gerichtsverfahren und –urteile

Klage

Gewerbesteuer

Kirchensteuer

Anzeige grenzüberschreitender Erbringung von Dienstleistungen

Einleiten von Abwasser

Emissionskataster

Anbaugenehmigung und –anzeige

Insolvenzverfahren

Lohnsteueranmeldung und -abführung

Nachweis finanzieller Leistungsfähigkeit

Mit unserem DigiNav können Sie nachfolgend eine individuelle Bewertung und Validierung der für Sie relevanten Priorisierungskriterien für die OZG Digitalisierungsprozesse durchführen. 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Demoversion handelt und Ihnen das Vorgehen simulativ vorgestellt wird.