• STRANGE Consult

Digitalisierungsberatung für die Hessischen Ministerien und Hessische Zentrale für Datenverarbeitung

Aktualisiert: Juli 22

Herausforderung des Kunden

  • Prozesse und Verwaltungsabläufe in den Hessischen Ministerien sind vielfach noch nicht digitalisiert

  • End-to-End-Verwaltungsprozesse sind zu identifizieren und für die Umsetzung zu priorisieren

STRANGE Vorgehen

  • Analyse und Dokumentation der End-to-End-Prozesse

  • Durchführung von Prozessworkshops im Rahmen von Digitalisierungsfabriken

  • Strukturierung der Verwaltungsanforderung

  • Schnittstellenanalyse

  • Priorisierung und Erstellung von Entscheidungsvorlagen für die Umsetzung definierter Handlungsempfehlungen

  • Umsetzung der Anforderung in civento anhand kommunaler OZG Umsetzungsstrukturen

  • Test, Übergabe an Live Betrieb

Kernergebnisse

  • Anforderungen aus den Hessischen Ministerien zur Digitalisierung liegen vor

  • Strukturierung und Konzeption der End-to-End-Prozesse sind erfolgt

  • Umsetzungsplanung auf Basis der priorisierten Prozesse

  • Umsetzung erster Prozess-Tranchen

Mehrwert durch STRANGE

  • Analyse aller End-To-End-Prozesse

  • Analyse von Optimierungspotenzialen

#oeffentlichersektor #public #digitalisierung

12 Ansichten